Kulturstadt Weimar

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und mehr...

Kulturstadt Weimar

Weimar, eine beschauliche Kleinstadt mit mehr als 1000jähriger Geschichte, seit dem 18. Jh. ein Zentrum deutscher und europäischer Kultur. Mit mehr als 20 Museen und Gedenkstätten, umgeben von idyllischen Parklandschaften, schließlich 1999 Kulturhauptstadt Europas.

Im Zentrum der Stadt treffen Sie auf die Wirkungsstätten von Goethe, Schiller, Wieland, Herder, Bach und Liszt.

Die Architekten Henry van de Velde, Coudrey und Gropius hinterliesen hier Spuren.

Kunst und Wissenschaft sind noch heute als Bauhausuniversität und Musikhochschule in Weimar zu Hause.

In der Stadtkirche (spätgotische Hallenkirche) Sankt Peter und Paul können Sie das 3teilig Altarbild von Lucas Cranach d. Ä. bewundern. Die Grabstätte Cranachs befindet sich auf dem Jacobsfriedhof.

Die kleine Jacobskirche mit Friedhof (ältester Friedhof der Stadt) ist ebenfalls ein lohnenswertes Ziel. Viele Perönlichkeiten der Goethezeit haben hier Iihre letzte Ruhestätte gefunden. Unter anderem befindet sich hier das Grab von Christiane Vulpius, Goethes Frau. In einer Ecke des Friedhofs sehen Sie das sog. Kassengewölbe, die erste Begräbnisstätte von Friedrich Schiller.

© Isolde Schmidt - www.ferienhaus-in-weimar.de